BMW-Alpina Treffen am 4. Mai

Freunde alter und neuer Alpinas treffen sich regelmäßig im Rhein-Main-Gebiet. Am 4.Mai fand das Treffen in Central-Garage Bad Homburg und in der Klassikstadt Frankfurt statt. Vom B6 2.8 (E21) über den B9 3.5 (E28) und B3 3.0 (E36) bis zu den aktuellen Dieselfahrzeugen D3 und D5 waren viele Baureihen vertreten. Hier findet ihr ein paar Impressionen:

Advertisements

Sechser mit vier Türen

Früher (als angeblich alles besser war) war manches wirklich einfacher. Ein Sechser mit vier Türen war ein Fünfer. Und bei BMW gab es in den 80er-Jahren nur Dreier, Fünfer, Sechser und Siebener. Mit den Jahren wurde es komplizierter. Es kamen der 8er und die Z´s und X-SUV´s und der 1er.
Heute, da jeder Autobauer auch noch die kleinste Nische mit einem eigenen Modell füllen möchte oder muss, ist es noch schwieriger. Da heißt der Sechser mit vier Türen auf einmal 6er Gran Coupé. Nix gegen Coupés, aber gab es da nicht schon mal einen wenig schönen Versuch namens 5er GT?
Trotz Unverständnis für den Trend zur ausufernden Modellpalette. Ich muss sagen: das 6er Gran Coupé ist der schönere 5er.

P.S.: Wann kommt der 6er Touring?

BMW 335 (ohne „i“)

Ich war am Sonntag kurz in der Münchner BMW Niederlassung Fröttmanning – eigentlich, um mir einen aktuellen Kombi anzuschauen. Aber was entdecke ich da neben Reifenstapeln direkt am Eingang? Ein 335er Cabrio aus 40ern. Bei nur 415 zwischen 1939 und 1943 gebauten Exemplaren ein seltener Anblick.

BMW 33590 PS aus 3,5 Litern Hubraum machten passable 145 km/h möglich. Allerdings wurden die Wagen ohne Reifen ausgeliefert. Da musste sich der Erwerber selbst drum kümmern. Nicht ganz einfach zu dieser Zeit.

EFA-Museum in Amerang

Galerie

Diese Galerie enthält 38 Fotos.

In der Nähe des Chiemsees liegt etwas versteckt ein Automobilmuseum. Nur wer gezielt danach sucht wird es finden, denn es versteckt sich am Rande des kleinen Ortes Amerang. Gegründet wurde das Museum von Ernst Freiberger, der seiner Heimatgemeinde Amerang etwas … Weiterlesen

Die vergessenen Reifen: TRX

Kennt ihr das? Man geht in den Keller, sucht ein Ersatzteil und was passiert? Man stolpert über längst vergessene Sachen. In meinem Fall waren es vier TRX-Reifen auf den zugehörigen Felgen. Tat zum Glück nicht weh.

Aber Grund genug wieder drüber nachzudenken. Michelin hatte Mitte der 70er die TRX Reifen sowie Felgen entwickelt. Die Anfang der 50er Jahre eingeführten sogenannten X-Reifen (Radial-Reifen) waren weiterentwickelt worden, um ein besseres Fahrverhalten, mehr Sicherheit und Comfort für den Fahrer zu erzielen. TR steht für Tension Répartie (Verteilte Spannung). TRX-Reifen konnten nur auf TR-Felgen montiert werden, da diese als System funktionierten. Nebenbei waren die Größen bei TRX nicht in Zoll sondern in Millimeter angegeben.

Die TRX-Reifen/ Felgen-Kombination wurde nicht nur auf dem 6er verbaut. Auch  Ferrari 308 GTS, GTB und 512 BB, Alpine A310, Renault 5 Turbo, Peugeot 205 Turbo16 und einige andere wurden damit ausgerüstet. Für Audi bot Treser als Zubehör  die Turbofelge an.

Warum konnte sich dieses System nicht durchsetzen? War es schlechte Vermarktung, ein zu hoher Preis oder die Notwendigkeit neue Felgen anzuschaffen? Ich weiß es leider nicht.

Jedenfalls habe ich die 10 Jahre alten TRX-Reifen kurz nach dem Kauf des BMW durch besser verfügbare Michelin-Reifen auf 16 Zoll-Felgen ersetzt. Grund waren die im Vergleich zu hohen TRX-Reifenpreise.

Oldtimer zu gewinnen!

Für alle die noch keinen Oldtimer haben, aber gerne einen hätten: Die Lebenshilfe Gießen veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ihre Oldtimerspendenaktion. Es ist zwar kein 6er dabei (leider war noch nie einer dabei!) aber auch die andern Wagen sind nicht zu verachten.

1. Preis: Benz Patent-Motorwagen (Replika)
2. Preis: Fiat Dino Coupe
3. Preis: Mercedes Benz 190 C
4. Preis: Ford Capri I
5. Preis: BMW 2000
6. Preis: Porsche Diesel Junior

Die meisten von uns werden sich für die Plätze zwei bis sechs intessesieren, denn der Benz Motorwagen eignet sich wohl nur als Ausstellungsobjekt. Mein Favorit ist das Dino Coupe. Der Porsche wäre auch toll, aber Großstadt und Traktor schließt sich irgendwie aus.

Wie in den letzen vier Jahren, nehme ich auch diesmal wieder teil und hoffe auf einen der vielen Preise. Wenns nix wird, wie in den letzten Jahren, dann habe ich mi meiner kleinen Spende wenigstens was gutes getan.

Ihr könnt noch bis zum 15.1.2012 an der Aktion Teilnehmen. Mehr Infos gibt es unter: www.oldtimerspendenaktion.de