Zwei Meilenwerke weniger

Vermisst jemand Berlin und Düsseldorf auf der Homepage der Meilenwerke? Beide Standorte sind kürzlich recht lautlos in Classic Remisen umbenannt worden. Außer dem Namen scheint sich aber nichts geändert zu haben.

Meilenwerk StuttgartDas zur Zeit einzige deutsche Meilenwerk in der Nähe Stuttgarts hatte ich vor einigen Wochen wieder besucht. Das V8-Hotel konnte ich noch nicht testen, da ich immer auf der Durchreise war, aber es schaut gut aus. Gut gefällt mir auch die Micro-Brauerei „Wichtel“. Ein Imbiss zwischen alten Autos geht immer. Und bei einer Apfelschorle kann man sich auch von dem Mietpreis für den 8C-Roadster erholen. 250,- Euro pro Stunde – macht das jemand?

Meilenwerk StuttgartAber es gibt ja nicht nur ein interessantes Auto in Böblingen. Auch wer auf den Youngtimer W124 steht wird fündig. Hier parkt ein 300er Diesel mit der beachtlichen Laufleistung von über 1.000.000 Klometern. Das macht Hoffnung!

Meilenwerk Stuttgart, W124

Advertisements

Tempel der klassischen Automobile

Oldtimer sind in Mode, keine Frage. Man erkennt’s nicht nur daran, dass die Autohersteller in den letzten Jahren ihre Museen vergrößerten oder gleich neu bauten. Auch private Investoren engagieren sich zunehmend in diesem lukrativen Sektor.

Das Rezept, das seit der Eröffnung des Meilenwerks in Düsseldorf gerne kopiert wurde, ist so einfach wie erfolgreich. Man nehme eine architektonisch ansprechende Location, am besten eine alte Werkshalle. Diese baue man so um, dass sie Einstellplätze für Oldtimer bietet, Gewerbebetriebe beheimaten kann und garniere das Ganze mit Gastronomie, um sie auch für Events nutzen zu können. Ein Hotel in der Nähe kann auch nicht schaden.

In den nächsten Monaten werde ich ein paar dieser Locations vorstellen:

Klassikstadt Frankfurt
Infos: www.klassikstadt.com/

Lenkwerk Bielefeld
Infos: www.lenkwerk-bielefeld.de/

Meilenwerk Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Zürichsee, Hamburg (in Planung)
Infos: www.meilenwerk.de/

Ofenwerk Nürnberg
Infos: www.ofenwerk.de/