Besuch im Horex-Museum

Vor kurzem wurde das Horex-Museum in Bad Homburg eröffnet und ich habs mir mal angeschaut.

Museumsgebäude Bad HomburgVon außen wirkt das Gebäude vielversprechend. Allerdings steht im Inneren nur ein kleiner Teil für Museumszwecke zur Verfügung. Vom Eingang aus geht man über eine Treppe an verschiedenen Exponaten – hauptsächlich Fahrräder – vorbei in den ersten Stock. Dort befinden sich die Motorräder. Fast alle Exponate sind Leihgaben und dürfen leider nicht fotografiert werden. Schade.

Auch wenn das Museum klein ist, so hat es das Zeug sich zum Treffpunkt für Horex-Freunde aus ganz Deutschland zu entwickeln.

Advertisements

Ein Horex Museum für Bad Homburg

Noch ist es eine Baustelle. Aber Mitte des Jahres sollen in Bad Homburg Horex Motorräder in einem eigenen Museum ausgestellt werden. So finden Regina, Imperator und Co. bald eine würdige Heimat in der Horex-Straße auf der Rückseite des Bad Homburger Bahnhofs.

Horex Museum Bad HomburgUnweit des Museums produzierte die Firma die Horex-Fahrzeugbau AG von 1923 bis zur Übernahme durch Daimler-Benz im Jahr 1960 Motorräder.

EFA-Museum in Amerang

Galerie

Diese Galerie enthält 38 Fotos.

In der Nähe des Chiemsees liegt etwas versteckt ein Automobilmuseum. Nur wer gezielt danach sucht wird es finden, denn es versteckt sich am Rande des kleinen Ortes Amerang. Gegründet wurde das Museum von Ernst Freiberger, der seiner Heimatgemeinde Amerang etwas … Weiterlesen

BMW art cars online

Letzes Jahr im November konnte ich mir im BMW Museum München die Austellung der art cars anschauen – jetzt sind die Fahrzeuge auch online zu bewundern. Prima für alle, die den Weg nach München zu weit finden oder keine Zeit haben.

Unter den 17 Fahrzeugen, die zu art cars veredelt wurden, finden sich auch zwei 6er. 1982 bemalte der Wiener Kunstprofessor Ernst Fuchs art car Nummer 5, einen 635CSi.

Robert Rauschenberg gestaltete vier Jahre später das sechste art car, ebenfalls einen 635CSi.

Die beiden 6er und die anderen art cars kann man in der virtuellen Galerie anschauen.

Infos zur Ausstellung gibts hier.