Die vergessenen Reifen: TRX

Kennt ihr das? Man geht in den Keller, sucht ein Ersatzteil und was passiert? Man stolpert über längst vergessene Sachen. In meinem Fall waren es vier TRX-Reifen auf den zugehörigen Felgen. Tat zum Glück nicht weh.

Aber Grund genug wieder drüber nachzudenken. Michelin hatte Mitte der 70er die TRX Reifen sowie Felgen entwickelt. Die Anfang der 50er Jahre eingeführten sogenannten X-Reifen (Radial-Reifen) waren weiterentwickelt worden, um ein besseres Fahrverhalten, mehr Sicherheit und Comfort für den Fahrer zu erzielen. TR steht für Tension Répartie (Verteilte Spannung). TRX-Reifen konnten nur auf TR-Felgen montiert werden, da diese als System funktionierten. Nebenbei waren die Größen bei TRX nicht in Zoll sondern in Millimeter angegeben.

Die TRX-Reifen/ Felgen-Kombination wurde nicht nur auf dem 6er verbaut. Auch  Ferrari 308 GTS, GTB und 512 BB, Alpine A310, Renault 5 Turbo, Peugeot 205 Turbo16 und einige andere wurden damit ausgerüstet. Für Audi bot Treser als Zubehör  die Turbofelge an.

Warum konnte sich dieses System nicht durchsetzen? War es schlechte Vermarktung, ein zu hoher Preis oder die Notwendigkeit neue Felgen anzuschaffen? Ich weiß es leider nicht.

Jedenfalls habe ich die 10 Jahre alten TRX-Reifen kurz nach dem Kauf des BMW durch besser verfügbare Michelin-Reifen auf 16 Zoll-Felgen ersetzt. Grund waren die im Vergleich zu hohen TRX-Reifenpreise.

Advertisements